Erstberatung zu Steuerfragen für Existenzgründer

Sowohl vor dem Start in eine Selbstständigkeit als auch unmittelbar nach der Gründung eines Unternehmens werden Existenzgründer mit einer Reihe von Steuerfragen konfrontiert. Ähnlich vielschichtig können die Fragestellungen aber auch im Rahmen einer Unternehmensnachfolge sein. Um den Einstieg in dieses komplexe Thema zu erleichtern, bietet die Handelskammer Bremen in Zusammenarbeit mit der Steuerberaterkammer einen Sprechtag als Einstiegsberatung an.
In einem vertraulichen Einzelgespräch von bis zu 40 Minuten haben Sie die Möglichkeit, steuerliche Fragen rund um die Existenzgründung oder der Unternehmensnachfolge mit einem Steuerberater zu besprechen.
Das kostenfreie und unverbindliche Angebot richtet sich an Existenzgründer und an Personen, die ein Unternehmen abgeben oder übernehmen wollen und die bislang noch nicht steuerlich beraten werden.
Wir weisen darauf hin, dass diese Erstinformation nicht die reguläre Begleitung Ihrer selbstständigen Tätigkeit durch einen Steuerberater ersetzt.
Bitte melden Sie sich für einen der folgenden Termine an, wenn Sie an einer Erstberatung teilnehmen möchten:

Die Termine für das Jahr 2022 werden derzeit abgestimmt und zeitnah hier veröffentlicht.

Bitte beachten Sie, dass wir dieses kostenfreie Beratungsangebot in erster Linie für unsere Mitglieder, bzw. für zukünftige Mitgliedsunternehmen bereithalten. Angehörige der freien Berufe, Handwerksunternehmen und Betriebe, die ihren Sitz außerhalb des Landes Bremen haben, können sich in eine Wartliste eintragen lassen und an der Beratung teilnehmen, sofern bis zum Vortag des geplanten Termins nicht alle Plätze vergeben wurden.